22. März: Besuch der dritten Klassen der Volksschule

Am heutigen Tag erhielten wir Besuch von ca. 30 Kindern der dritten Klassen der örtlichen Volksschule sowie ihrer Lehrerin, Frau Verena Engelbrecht. Diese Gelegenheit wurde von unseren Kameraden Hufnagl Martin, Wimmer Erich, Ulram Jürgen und Schneider Johannes genutzt, um ein wenig über die Aufgaben der Feuerwehr zu erzählen und natürlich auch die Fahrzeuge und Ausrüstung vorzustellen.

        

März: Bewerb um das Funkleistungsabzeichen mit Top Platzierung

Vom 8. bis 9. März fand der 20. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen des NÖ- Landesfeuerwehrverbandes in Gold in Tulln statt. Vier Teilnehmer aus Niederfellabrunn stellten sich der Aufgabe in den Disziplinen
  • Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
  • Arbeiten in der Einsatzleitung
  • Lotsendienst
  • Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen
  • Lagemeldung
  • Fragen aus dem Feuerwehrfunkwesen
Alle Teilnehmer erreichten das Bewerbsziel - eine Top Platzierung gelang aber der Feuerwehrkameradin FM Sarah Lang aus Niederfellabrunn. Im 3. Tagesdurchgang ging der 1. Platz mit 300 Punkten und 32 Zeitpunkten an sie. In der Gesamtwertung für alle Durchgänge in Niederösterreich erreichte sie den ausgezeichneten Platz fünf.

Weitere Platzierungen (von insgesamt 446 Teilnehmern):
FM Sebastian Kronberger: 296 Punkte und 31 Zeitpunkte - Platz 106
FM Katrin Lang: 296 Punkte und 25 Zeitpunkte - Platz 116
FM Claudia Lang: 278 Punkte und 23 Zeitpunkte - Platz 301

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen und natürlich besonders unserer Sarah!

              

7. Februar: Spendenübergabe St. Anna Kinderspital

Heute überreichte eine Abordnung unserer Wehr der St. Anna Kinderkrebsforschung eine Spende von 500 Euro. Dabei handelt es sich um den (etwas aufgerundeten) Erlös aus dem Punschstand im Dezember.

Vielen Dank an alle, die beim Punschstand waren und dort konsumiert bzw. gespendet haben!


6. Jänner: Mitgliederversammlung

Auf der Tagesordnung der jährlichen Mitgliederversammlung standen die Berichte des Kommandanten (siehe Jahresrückblick), der Verwaltung sowie der Sachbearbeiter aus den Bereichen Funk, Atemschutz und Ausbildung.

Seitens der Gemeinde war Bürgermeister DUFFEK Jürgen und für den Unterabschnitt Unterabschnittskommandant DUFFEK Manfred anwesend.

Im Zuge dieser Versammlung wurden auch einige Kameraden und Kameradinnen befördert:

    - KRONBERGER Sebastian (vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann)
    - SCHELLER Roland (vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann)
    - PENNER Gerald (vom Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister)


Unser besonderer Dank gilt ebenso wieder unseren Damen, die in altbewährter Weise für das leibliche Wohl sorgten!