6. Jänner: Mitgliederversammlung inkl. Wahlen


Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Kommandanten (siehe Jahresrückblick), der Sachbearbeiter sowie der Verwaltung.

Seitens der Gemeinde waren Bürgermeister WIMMER Leopold sowie Ortsvorsteher RÖTZER Ernst anwesend.

Im Verlauf der Mitgliederversammlung wurden auch wieder einige Beförderungen vorgenommen:

Vom OLM zum HLM:
PENNER Josef,
STESSEL Wolfgang


Vom OFM zum HFM:
SCHMIDT Markus

Vom FM zum OFM:
PENNER Norbert


Nach fünf Jahren stand heuer auch wieder die Neuwahl des Kommandos an. Der bisherige Kommandant-Stellvertreter, OBI Czeschka Johann, trat dabei auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl an.

Die Abhaltung der Wahlen unter Vorsitz von Bürgermeister WIMMER Leopold brachten dann folgendes Ergebnis:

Kommandant: HBI WIMMER Erich
Kommandant-Stellvertreter: OBI SCHNEIDER Johannes

Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde wieder OV WINDISCH Alfred bestellt.

Des weiteren wurde unser langjähriger Kommandant-Stellvertreter bzw. Leiter des Verwaltungsdienstes, CZESCHKA Johann, nach Vorschlag des Kommandanten und entsprechender Abstimmung während der Mitgliederversammlung zum Ehrenoberbrandinspektor ernannt.

     
  





1. März: Angelobung der neuen Kommandanten


Nach den heuer durchgeführten Wahlen der FF-Kommanden aller Feuerwehr im Unterabschnitt wurde nun seitens des Bürgermeisters, WIMMER Leopold, die feierliche Angelobung der neuen Kommandaten sowie Kommandant-Stellvertreter vorgenommen.

Die Kameraden, deren Funktion durch die Neuwahlen geendet hatte, wurden bei dieser Gelegenheit mit süßen Verführungen verabschiedet.

     
     
     





31. März: Rohbaubesprechung RLFA


Die Arbeiten an unserem neuen Fahrzeug sind bereits recht fortgeschritten, einige Kameraden fuhren daher zur Rohbaubesprechung ins Werk der Fa. Rosenbauer nach Leonding. Das Fahrgestell sowie der Aufbau sind zwar zur Zeit noch getrennt, das wird sich aber bald ändern.

Im Zuge der Besprechung konnten zahlreiche Details geklärt werden, unter anderem auch zur Unterbringung der verschiedenen Einsatzgeräte. Eine ganze Menge unserer Gerätschaften sind nun auch bereits vor Ort und werden eingebaut.

     
     
  





April: Maibaumholen und Maibaum GH Alte Landstraße


Eine Woche vor dem Aufstellen der Maibäume wurden diese von unseren Kameraden gefällt, entrindet und abtransportiert. Die Bäume wurden dankenswerterweise von der Gemeinde zur Verfügung gestellt.

  


Am 26. April wurde - fast schon traditionsgemäß - der erste Maibaum beim GH Alte Landstraße aufgestellt.

     





14. Mai: Int. Feuerwehrwettbewerb in Breitenberg (D)


Unsere Partnerfeuerwehr in Breitenberg veranstaltete am 14. Mai den 2. Internationalen Feuerwehrpokalwettbewerb der FF Breitenberg - natürlich hat sich auch eine Gruppe unserer Wehr dabei eingefunden und absolvierte den Bewerb in Bronze in der Gästewertung mit 377,11 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch der FF Breitenberg für die erfolgreiche Abwicklung des Bewerbes und ebenso ein Danke für die Unterbringung!

     
  





29. Mai: Florianimesse


Mit etwas Verspätung fand am 29. Mail die Florianimesse statt. Im Anschluss daran gab es im Zuge der Genussmeile zahlreiche Köstlichkeiten sowie ein interessantes Rahmenprogramm zu genießen.

     
     





4. Juni: Abschnittsbewerbe in Herzogbirbaum


Der Feuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Stockerau wurde dieses Mal von der FF Herzogbirbaum veranstaltet. Unsere Wehr war wieder mit zwei Bewerbsgruppen dabei, die sich beide gut geschlagen haben. Im Bewerb mit Alterspunkten konnte sogar ein Pokal für den 2. Platz errungen werden.

Hier die Ergebnisse:

Niederfellabrunn I - Kategorie 'Bronze ohne Alterspunkte': 386,2 Punkte (10. Platz)
Niederfellabrunn II - Kategorie 'Bronze mit Alterspunkte': 393,8 (2. Platz)


     
     
     
  





7. Juni: Abnahme RLFA 2000


Heute war die Abnahme unseres neuen RLFA 2000 in der Landesfeuerwehrschule Tulln und es gab dabei keine Beanstandung, damit steht einer Übernahme in den nächsten Tagen und einer anschließenden Inbetriebnahme (nach eingehender Schulung) nichts mehr im Wege.

     
     





11. Juni: Übergabe und Einschulung RLFA 2000


Nach erfolgter Abnahme unseres neuen Fahrzeuges erfolgte nun die Übergabe des RLFA. Bei dieser Gelegenheit wurde seitens der Fa. Rosenbauer gleich eine mehrstündige Einschulung einiger Kameraden vorgenommen, bei der viele Fragen geklärt werden konnten.

Natürlich muss nun in weiterer Folge noch einiges an Zeit und Training investiert werden, um die Handhabung der neuen Geräte und Möglichkeiten zu erlernen.

     
     





18. Juni: Abschnittsbewerbe in Hetzmannsdorf


Der Feuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Korneuburg fand heuer in Hetzmannsdorf statt. Wir waren diesmal wieder mit einer Bewerbsgruppe dabei.

Hier das Ergebnis:

Niederfellabrunn I - Kategorie 'Bronze ohne Alterspunkte - Gäste 1': 379,0 Punkte (8. Platz)


     





24. September: Bachräumung (1. Teil)


Da der erste Termin wetterbedingt verschoben werden musste, wurde die Ortsbachräumung später als üblich in Angriff genommen. Dabei wurde schon mal der obere Abschnitt des Bachbetts von Wildwuchs, Schlamm und Steinen befreit.


     
     





8. Oktober: Bachrämung (2. Teil)


Nun wurde der untere Teil des Ortsbaches gereinigt - und wieder war genug Pflanzenmaterial sowie Schotter etc. wegzubringen.





9. Oktober: 70er von 'Tante Trude'


Eine Abordnung unserer Wehr war am Sonntag bei unserem guten Geist der FF-Küche 'Tante Trude' und überbrachte ein kleines Geschenk anlässlich ihres 70ers.

Wir bedanken uns auf diesem Weg herzlich für die jahrelange Treue zu unserer FF und die unzähligen Stunden, die sie inzwischen bei vielen unserer Feste mitgearbeitet hat.

Alles Gute zum Geburtstag!


  





8. Dezember: Ehrung verdienter Kameraden


Auch dieses Jahr wurde am 8. Dezember wieder die Ehrung verdienter Kameraden des Abschnitts Stockerau durchgeführt. Von unseren Mitgliedern erhielten dabei

EBI Müllner Josef sowie LM Pfeningbauer Johann
    das Abzeichen für 50jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen

HBM Glasl Josef sowie HLM Stessel Erwin
    das Abzeichen für 25jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen