6. Jänner: Mitgliederversammlung


Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Kommandanten (siehe Jahresrückblick), der Sachbearbeiter sowie der Verwaltung.

Seitens der Gemeinde war Ortsvorsteher RÖTZER Ernst anwesend.

Im heurigen Jahr konnte unsere Wehr auch einen personellen Zuwachs verzeichen, und zwar durch

   den Kameraden TITTLER Franz (überstellt von der FF Wiesen) sowie
   den neu hinzugekommenen Kameraden SCHELLER Roland
   - herzlich Willkommen, euch beiden!!!

     
  





10. März: Feuerwehrfunkleistungsabzeichen


LM Schneider Johannes und LM Ulram Jürgen sind am 10. März in der Landesfeuerwehrschule Tulln zum Bewerb um das Feuerwehrfunkleistungsabzeichen angetreten und haben mit Erfolg bestanden.
Herzliche Gratulation!!!

Damit verfügen die Kameraden unseren Feuerwehr nun über 18 goldene, 4 silberne und 15 bronzene Funkleistungsabzeichen.





16. März: Besuch in der Volksschule Bruderndorf


Heute Vormittag besuchte die FF Niederfellabrunn unter der Führung von HBI Erich Wimmer, EBI Müllner Josef sowie LM Schneider Johannes die 3. und 4. Klasse der Volksschule Bruderndorf. Nach kurzer Vorstellung unserer Wehr wurden die Kinder zu einer Führung im Feuerwehrhaus sowie zur Besichtigung der vorhandenen Ausrüstung eingeladen. Vor Ort wurde anhand von Beispielen weiters der Ablauf eines Einsatzes erläutert und demonstriert. Volksschuldirektorin Irmgard Kral sowie die Lehrkräfte Doris Kneissl und Sieglinde Ledermüller zeigten sich über das Interesse der Schüler erfreut.

Schon am 14. April, um 10:00 Uhr, findet in der Volksschule indes die nächste große Übung der Feuerwehren der Gemeinde in Form einer Atemschutzübung statt.

     





3. April: Montage einer Außenstiege im FF-Haus


Dieser Tage wurde an unserem Feuerwehrhaus eine Außenstiege angebracht, um den verfügbaren Platz am Dachboden besser nutzen zu können. Bislang konnte man nur über eine kleine Deckenluke auf den Dachboden gelangen.

Unser Dank (auch für den feuerwehrfreundlichen Preis) gilt hierbei dem Schlossereibetrieb Weiss Gerhard aus Maisbirbaum (siehe Foto).

  





19. Mai: Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold


Auch heuer wieder trat einer unserer Kameraden beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (scherzhaft auch als 'Feuerwehrmatura' bezeichnet) an.

Dabei konnte sich OBM Glasl Josef an die 7. Stelle der Landeswertung setzen, womit er gleichzeitig der Beste aus dem Bezirk wurde.

Das Gruppenfoto finden Sie auf der Seite des Bezirksfeuerwehrkommandos!





8. Juni: Doppelgeburtstag Czeschka - Czeschka


Unser langjähriger Verwalter und jetziger Kdt. Stv. OBI Johann CZESCHKA feierte gemeinsam mit seiner Frau Leopoldine unter dem Motto '50 + 50 ist 100' am 8.Juni 2007 in der Veranstaltungshalle Niederfellabrunn ihre runden Geburtstage.

Zu dieser Feier waren 150 Personen geladen. Neben einer Abordnung der FF Breitenberg (BAYERN) waren die Kameraden der FF Niederfellabrunn sowie neben vielen Freunden auch die Bewerterkameraden geladen. Es war ein gelungenes Fest das bis in die Morgenstunden andauerte. Wir wünschen ihm und seiner Gattin auf diesem Weg noch alles Gute und viel Gesundheit.






Juni: Teilnahme an Feuerwehrleistungsbewerben


Zur Information und Aufgrund der Nachfrage im Gästebuch erwähnen wir heuer auch die Ergebnisse unserer Teilnahme an Feuerwehrleistungsbewerben ...

Bei den Abschnittsleistungsbewerben des Abschnitts Stockerau in Untermallebarn waren wir mit zwei Gruppen dabei, hier die Ergebnisse:

Gruppe Niederfellabrunn 1, Bronze ohne Alterspunkte, 378,6 Punkte (14. Rang)
Gruppe Niederfellabrunn 1, Silber ohne Alterspunkte, 360,5 Punkte (11. Rang)
Gruppe Niederfellabrunn 2, Bronze mit Alterspunkten, 387,6 Punkte (3. Rang)



Bei den Abschnittsleistungsbewerben des Abschnitts Korneuburg in Obergänserndorf war ebenfalls eine Bewerbsgruppe mit dabei:

Gruppe Niederfellabrunn 1, Bronze ohne Alterspunkte - Gäste, 368,0 Punkte (8. Rang)


Und dann waren wir noch beim Landesleistungsbewerb, der dieses Jahr in Zwettl veranstaltet wurde:

Gruppe Niederfellabrunn 1, Bronze mit Alterspunkten, 367,68 Punkte
Gruppe Niederfellabrunn 2, Bronze mit Alterspunkten, 388,64 Punkte






6. Oktober: Inspektion durch das Bezirksfeuerwehrkkommando


Entsprechend den gültigen Vorschriften der niederösterreichischen Feuerwehren wurde heute eine Inspektion der Feuerwehren des Unterabschnitts 3 (Gemeinde Niederhollabrunn) durch das Bezirkskommando durchgeführt.

Dabei wurde die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Geräte, die Abhaltung von Übungen, Schulungen, Sitzungen etc. aber auch das ordnungsgemäße Führen aller Unterlagen überprüft.

Seitens des Bezirkskommandos waren Bezirkskommandant LFR Bauer Heinrich, Abschnittskommandant BR Riefenthaler Johann, Abschnittsverwalter HV Kaup Kurt, Kommandant des Unterabschnitts Hausleiten HBI Haselberger Josef, Funksachbearbeiter OBM Glasl Josef, Atemschutzsachbearbeiter LM Glocker Mario, unser eigener UA-Kommandant HBI Wimmer Erich sowie von seiten der Gemeinde der Obmann des Sicherheitsausschusses Wally Johann anwesend.






13. Oktober: Bachräumen


Auch dieses Jahr wurde der Bach im Ortsgebiet von Niederfellabrunn wieder von Wildwuchs, Schotter, Erde usw. befreit. Durch diese gemeinsame Anstrengung konnten mehrere Anhänger vollgeladen und weggebracht werden.

Unser Dank gilt hierbei auch der Fa. Gütertransporte Penner, die uns heuer erstmalig mit einem Bagger und Lastwagen ünterstützt hat - nur so konnte der im Bachbett angesamelten Unmenge in nur einem Tag beigekommen werden!

     
     





8. Dezember: Ehrungen


Schon traditionell werden am 8. Dezember verdiente Feuerwehrkameraden geehrt. Von unserer Wehr wurden Kamerad Schmidt Johann für seine 50jährige und Kdt-Stv. Czeschka Johann für 25jährige Tätigkeit in der Feuerwehr ausgezeichnet. Des weiteren erhielten die Kameraden Hufnagl Martin und Wimmer Christian das Verdienstabzeichen III. Klasse des Landesfeuerwehrverbandes.

Weiters wurde im Anschluss an die Ehrungen ein Versprechen eingelöst, welches beim Sturmschank gegeben worden war. Wie versprochen besuchten unsere Kameraden Frau Tesarek Hilde (99 Jahre) im Pflegeheim 'ARCHE Stockerau' und beschenkten sie mit Blumen.