2. Jänner: Frau Dr. Roßkopf feiert ihren 80er


Am 2. Jänner feierte Frau Dr. Erika Roßkopf ihren 80. Geburtstag. An diesem Freudentag fand sich auch eine 15 Mann starke Abordung der Feuerwehr Niederfellabrunn ein, um der Fahrzeugpatin und langjährigen Unterstützerin ihre Glückwünsche auszusprechen. Auch eine Abordnung seitens der Gemeinde war bei diesem Anlass anwesend. Bei einem Gläschen Sekt wurde auf das weitere Glück und die Gesundheit der Jubilarin angestossen.

DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR NIEDERFELLABRUNN WÜNSCHT DER JUBILARIN AUF DIESEM WEGE NOCHMALS ALLES GUTE !!!


     





6. Jänner: Mitgliederversammlung


Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Kommandanten (siehe Jahresrückblick), der Sachbearbeiter sowie der Verwaltung.

Seitens der Gemeinde waren Bürgermeister ZINNERER Franz und Bürgermeister-Stellvertreter PUXBAUM Leopold und als Vertreter des Abschnitts der Abschnittskommandant-Stellvertreter ABI FRANZEL Alfred anwesend.

Des weiteren wurden zwei Beförderungen vorgenommen:
Unser Zeugmeister, OFM HUFNAGL Martin, wurde zum LM,
PFM PENNER Norbert wurde zum FM befördert.

Im Anschluss wurden die wichtigsten Vorhaben für das Jahr 2005 besprochen, wobei hier vor allem die 120-Jahr Feier mit Abhaltung der Abschnittswettkämpfe sowie der dazu vorgezogene Weinschank zu erwähnen sind, die einen großen Arbeitsaufwand erfordern werden.


     





Bewerb um das Funkleistungsabzeichen


Am Freitag, den 4. März, traten drei unserer Kameraden zum Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold an. Noch am selben Tag hielten FM RÖTZER Roman, FM SCHELLER Patrick und FM PENNER Norbert (auf dem Foto v. l. n. r.) das errungene Abzeichen samt Urkunde in Händen.
Herzlichen Glückwunsch!

Damit haben nun insgesamt 16 Mitglieder der FF Niederfellabrunn das Funkleistungsabzeichen in der höchsten Stufe erreicht, der Großteil davon erst in den letzten Jahren, was auf stetige und erfolgreiche Ausbildung aber auch großes Engagement der neueren Kameraden zurückzuführen ist.







Bachräumen


Am Samstag, den 14. Mai, wurde in Absprache mit dem Senningbach-Wasserverband das Bachbett im Verlauf unseres Ortes (mit einer Länge von etwa 1 km) gereinigt. Insgesamt wurden mit dem entfernten Grünschnitt, Erdreich, Schotter etc. mehrere Traktoranhänger gefüllt.



  





Vergleichsbewerb des Abschnitts


Sozusagen als erste Bewährungsprobe in Hinblick auf die Abschnittswettkämpfe 2005 in Niederfellabrunn fand am Pfingstmontag, den 16. Mai 2005, der Vergleichsbewerb des Abschnittskommandos ebenfalls in Niederfellabrunn statt.

Bei diesem freundschaftlichen Wettkampf traten die besten Gruppen, ermittelt aus den Abschnittswettkämpfen der letzten Jahre, im Bewerb jeder gegen jeden an.



Die Ergebnisliste:

1.    Niederrußbach(445,9 Punkte)
2.    Wiesen(443,0 Punkte)
3.    Zaina(442,0 Punkte)
4.    Spillern(437,4 Punkte)
5.    Roseldorf(434,0 Punkte)
6.    Seitzersdorf-Wolfpassing(420,9 Punkte)




     





Feuerwehrleistungsbewerb in Hagenbrunn


Am Samstag, den 11. Juni, fand in Hagenbrunn der Feuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Korneuburg statt. Auch unsere Wehr war mit einer Bewerbsgruppe dabei verteten.

Dabei erreichten wir in der Klasse 'Gäste I' in Bronze mit 381,0 Punkten den 5. Rang,
und in Silber mit 368,9 Punkten Rang 6.





Besuch in der Volksschule Niederhollabrunn


Am 13. September besuchte die FF Niederfellabrunn die hiesige Volksschule. HBI Wimmer Erich, BI Müllner Josef, LM Ulram Jürgen und LM Holzer Jürgen stellten unter anderem die eigene FF sowie deren Aufgabenbereich vor.
Des weiteren wurden den Schülern der dritten und vierten Klassen das Kleinlöschfahrzeug und das Kleinrüstfahrzeug vorgeführt. Ein Dank gilt der Direktorin, Irmgard Krall, und dem Lehrerteam, die uns die Möglichkeit gaben, uns vorzustellen.



  





Ehrungen für 40jährige Tätigkeit


Heuer fand die Ehrung verdienter Kameraden in Stockerau statt. Aus unserer Wehr wurden die Kameraden Hufnagl Leopold und Zinsberger Robert für ihre 40jährige Tätigkeit ausgezeichnet.